Welpenschule

Auf geht’s in die
gute Kinderstube!

Welpenschule

Auf geht’s in die gute Kinderstube!

Ein Welpe ist bei dir eingezogen und soll sich schnell bei dir einleben. Du möchtest ihm ein perfektes Hundeleben bieten, ihn gut erziehen und brauchst Unterstützung für einen guten Start in ein gemeinsames, entspanntes Leben und eine vertrauensvolle Beziehung zu deinem Hund. Mit meinen Angeboten in der Welpenschule bekommst du die Möglichkeit, eine tolle Basis für die Erziehung deines kleinen Hundes zu legen, um später darauf aufzubauen.

Welpenlerngruppe

Welpe in der Welpenschule

Auf dich und deinen Welpen warten ein Mix aus Theorie und Praxis, kurzem Spiel und Fokus auf die Übungen – in einer kleinen Runde von maximal 5-6 Welpen. Hier wird jeder einzeln gecoacht. Du hast Raum für Fragen auch außerhalb des Unterrichts. Es gibt eine begleitende What’s App Welpenlerngruppe.

Einmal im Monat besteht für dich die Möglichkeit,  an einem  kostenlosen Online-Elternabend teilzunehmen. Wir sprechen über Themen, die für dich und deinen Welpen wichtig sind.

Vor dem Einstieg treffen wir uns zu einem „Einschulungsgespräch“, in dem wir uns kennenlernen, du Wichtiges zum Gruppentraining und meinem Konzept erfährst und erste Hilfestellungen für den Alltag bekommst.

Die Welpenlerngruppe ist eine offene Gruppe, buchbar nur als „Lernpaket Welpengruppe “ bei der die Themen rotieren. Dein Welpe kann jederzeit einsteigen, da die Kursinhalte nicht aufeinander aufbauen. Du bekommst zu einigen Themen exklusive Handouts mit detaillierten Übungen und praktischen Tipps für zu Hause und unterwegs.

Inhalte Welpenkurs

Im Welpenkurs biete ich dir wichtiges Fachwissen und Übungseinheiten zu folgenden Themen:

  • Wie lernt dein Welpe, sich an dir zu orientieren und zuverlässig zu dir zu kommen?
  • Wie kannst du deinem Welpen helfen, sich das Beißen abzugewöhnen?
  • Wie kannst du deinem Welpen freundlich, aber verbindlich Grenzen setzen und ihn an anderer Stelle richtig belohnen?
  • Was ist der Unterschied zwischen Erziehung und Dressur (einfache Grundkommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Fuß“)?
  • Warum sind Selbstbeherrschung und Frustrationstoleranz Voraussetzungen für einen entspannten und angenehmen Sozialpartner Hund?
  • Wie gewöhnst du deinem Welpen das Anspringen ab?
  • Was bedeutet „Aus“ und wie funktioniert es?
  • Wie kannst du mit deinem Welpen bei Hundebegegnungen an der Leine und ohne Leine umgehen?
  • Wie gehen die ersten Schritte für einen entspannten Leinenspaziergang?
  • Wie lernt dein Welpe, auf seinem Platz zu bleiben?
  • Wie findet ihr die richtige Balance zwischen Ruhe und Aktion?
  • Wie kannst du deinen Hund überall anfassen, damit z.B. der Tierarztbesuch kein Drama wird?
  • Was macht Spiel aus und was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Beutefangspielen? Wann und warum solltest du deinen Welpen auch mal im Spiel unterbrechen?  Wie kannst du die Körpersprache der Hunde richtig einschätzen?
  • Wie kannst du mit deiner eigenen Körpersprache in Kommunikation treten?

Du hast Interesse am Welpentraining? Dann klicke auf den Button und schicke mir deine Anfrage. Du möchtest gerne vorher reinschauen? Du kannst gerne eine kostenlose Schnupperstunde ohne deinen Welpen vereinbaren.

Welpen Einzelstunden

Ein guter Start ins gemeinsame Leben ist oft nicht einfach! Du möchtest mehr Zeit für all deine Fragen und anfangs lieber zu Hause gecoacht werden? Ich unterstütze dich gerne bei wichtigen Themen wie: Beißhemmung, Stubenreinheit, Anspringen abgewöhnen, Orientierung an dir und Rückruf, Frustaushalten, Impulskontrolle, Grenzen setzen, überall anfassen lassen, „AUS“, „auf dem Platz bleiben“ und vielem mehr. Gemeinsam schauen wir uns alles an. Ich stehe dir mit Fachwissen zur Seite und zeige dir passende Übungen für euren Alltag.

Du möchtest einen Termin mit mir vereinbaren? Klicke auf den Button oder melde dich telefonisch zu meinen Sprechzeiten.

Welpenspielgruppe - für kleine Hunde

Für die gesunde Entwicklung deines Welpen ist Spielen mit Artgenossen und Menschen unerlässlich und gleichzeitig eine Zeit, in der du deinem Welpen mit viel Spaß die Spielregeln eures Zusammenlebens vermitteln kannst. Grenzen müssen eingehalten werden, Kooperation und soziale Spielregeln sind wichtig, um ans Ziel zu gelangen, Konflikte werden bewusst bewältigt und nicht vermieden. So lernt dein Welpe, fair zu handeln sowie richtig und falsch zu unterscheiden.

Im geschützten Rahmen der Spielgruppe hat dein Welpe die Möglichkeit, mit anderen kleinen Gleichgesinnten soziale Kontakte zu knüpfen und zu spielen. Gerade auch für die Unsicheren und Ängstlichen unter den Minis besteht hier die Chance, viele positive Erfahrungen sammeln. Draußen im Wald oder Park ist es oft nicht möglich, denn Hunde kleiner Rassen (wie z.B. Malteser, Havaneser, Bichon Frisé, Yorkshire Terrier, Zwergdackel, Bologneser, Zwergspitz, Kleinpudel, Maltipoo… ) können wegen ihrer zarten Größe den Großen nicht Stand halten und werden oft gejagt, gemobbt oder einfach überrannt.

Wie funktioniert die Spielgruppe?

Die Konzentration von Welpen ist noch sehr gering. Ich werde euch durch kurze Spieleinheiten begleiten und erklären, wann z.B. welche Abbruchsignale nötig sind, damit dein Welpe versteht, nach welchen Regeln gespielt werden darf. Durch deine klare Kommunikation lernt sich dein Welpe an dir zu orientieren. Außerdem erkläre ich dir einiges zum Ausdrucksverhalten deines Welpen im Sozialspiel. Das Vertrauen zwischen dir und deinem Welpen wird gefestigt und eure Bindung gefördert. Ist dein Hund unsicher, darf er erstmal zuschauen und sich bei dir in Sicherheit wiegen. Die anderen lernen, Grenzen im Sozialkontakt zu akzeptieren.

In jeder Stunde gibt es zu unterschiedlichen “Spiel – Themen” einen kurzen theoretischen Input.

Melde dich hier für die Spielgruppe an!

Anfrage Welpenschule